BDe 4/4 2

Allgemeine Informationen
Mitglied Verein Depot und Schienenfahrzeuge Koblenz
Fahrzeugnummer (NVR)
Historische Bezeichnung BDe 4/4 2
Hersteller
Baujahr 1966
Besitzer
betriebsfähig Ja
Epoche 1946 bis 1970
Fahrzeugart Elektro
Gattung Triebwagen
Spur Normalspur
Puffer Puffer
ø Laufachse mm 0
ø Triebachse mm 0
Lager Rollenlager
Bremssystem
Bremssystem Druckluft
verschleissfreie Bremse Ja
verschleissfrei Bremsen: genaue Bezeichnung Rekuperation
Hochdruckleitung (UIC Ltg 8-bar) Ja
Besonderheiten
Spezial
Fahrzeugaufbau
starrer Rahmen oder Drehgestell
Anordnung Führerstand
Achsfolge
VDEV/VMEV/UIC Bezeichnung Link zu WikipediaLink to Wikipedia
Fahrzeugaufbau Wagen
Kastenbauart (Holz, Metall)
Achsenzahl m/o Lenkeinrichtung oder Drehgestell
Fenstertypen und -breiten
Heizungsart
Art der Einstiegtüren
Plattform/-Türen, Flügel, andere
kondukteurloser Betrieb tauglich (J/N)
Traktionsenergie Elektro
Stromsystem
Stromabnehmertyp
Motorentyp
Hauptschalter
Spannungsregulierung
Antriebsmechanik Elektro
Antrieb
Beispiele: A44 Buchli, Wälzlager, Sécheron-Federtopf, Scheiben, BBC-Hohlwellen, Tatzlager
Fahrmotor-Typ
Antrieb (Adhäsion, Zahnrad)
Vielfachsteuerung
Hilfsbetriebe Elektro, Diesel
Kompressortyp
Spannung Hilfsstromkreis
Scheinwischer (Typ, Fabrikat)
Dynamo / Generator Ja
riemenbetrieben/achsbetrieben, Dampf, Umformergruppe, stat.Ladegerät
Dynamo Spannung
V-Messer
mit oder ohne Zugbeeinflussung
Inneneinrichtung
Bauart der Sitze
Wagenklassen bzw Cateringeinrichtung
Beleuchtungsart
Bodenbelag
WC
Sonnenstoren
Lautsprecher