BAV Einladung zur Stellungnahme: Weiterentwicklung wichtiger Regelwerke

03.07.2019

Als zu den ‘interessierten Kreisen’ zählende Institution wurde der HECH vom BAV zur Mitwirkung an der Vernehmlassung im Anhang eingeladen. Kommentare, welche HECH einreichen soll, benötigt unser Präsident Hugo Wenger bis spätestens 20. September 2019.

Schreiben BAV

UVEK Anhörung zur Verordnung über die Organisation der Bahninfrastruktur

03.07.2019

Sehr geehrte Damen und Herren

Das Eidgenössische Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK) hat heute die Vernehmlassung zur Verordnung über die Organisation der Bahninfrastruktur eröffnet.

Die relevanten Unterlagen für die Vernehmlassung finden Sie direkt unter dem folgenden Link: Laufende Vernehmlassungen

Die Medienmitteilung vom 2. Juli 2019 finden Sie hier: Medienmitteilung 2.7.2019

Freundliche Grüsse
Bundesamt für Verkehr

Anhörung zu R_I_30121, Änderungen per 15.12.2019

02.07.2019

Guten Tag

Beiliegend erhalten Sie die per 15.12.2019 vorgesehenen Änderungen im R I-30121 (Lokale Bestimmungen für Zugfahrten und Rangierbewegungen) zur Anhörung.

Kommentare von HECH Mitgliedern bitte bis zum 31. Juli 2019 an Hugo Wenger, Präsident HECH

Bitte beachten Sie folgende Punkte:

  • Seitenumbrüche, Leerseiten oder „unnötige Änderungslinien“ auf Leerzeilen müssen nicht gemeldet werden. Diese sind meist Folge des Änderungsmodus. Die entsprechenden Korrekturen werden vor dem Druck der definitiven Ausgabe durchgeführt.
  • Die gelb markierten Texte sind Abkürzungen, die noch korrigiert werden müssen.

Besten Dank und mit freundlichen Grüssen

David Wüthrich
Spécialiste Normes de sécurité, Prescriptions (SNV)
Chemins de fer fédéraux suisses CFF SInfrastructure – Exploitation, Gestion des demandes et des projets (APM)
Hilfikerstrasse 3, CH-3000 Berne 65 (Suisse)
Mobile +41 79 479 03 36  
david.wuethrich@cff.ch / www.cff.ch

Vorstellung Software Drehscheibe an der HECH Generalversammlung vom 25. Mai 2019

25.05.2019

Hier der Link zu den Folien die während der Präsentation gezeigt worden sind.

Michael Bollmann und Walter Huber haben den Stand der Software zur Dokumentation und Planung von Unterhaltsleistungen sowie die darüber hinaus geplanten Applikationsteile vorgestellt.

Generalversammlung am Samstag 25. Mai 2019 in Schinznach

23.04.2019

Vernehmlassung Trassenpreisrevision – bitte Stellungnahmen bis 26. April 2019

07.03.2019

Der Verband HECH wurde eingeladen sich zur geplanten Revision des Trassenpreissystes zu äussern.

Schreiben BAV: https://www.hech.ch/wp-content/uploads/2019/03/20190228_unterzeichnetes_Begleitschreiben_deutsch_Eröffnung_Mitwirkung_interessierte_Kreise_Trassenpreisrevision_2021.pdf

Stellungnahmen bitte bis zum 26. April an unseren Präsidenten:

Hugo Wenger, Präsident
HECH Verband historischer Eisenbahnen Schweiz
Etzelstrasse 3, 8635 Dürnten
Tel. 055 240 30 78 / 079 432 55 73
hugo.wenger@hech.ch / www.hech.ch

Verein 141.R.568 in Vallorbe sucht Puffer

07.03.2019

Der Verein 141.R.568 in Vallorbe sucht Puffer mit Zwischenachse für die Befestigung Grösse 350 x 120 mm für Wagen von 35 bis 40 Tonnen (gemäss Zeichnungen).

Frage an alle HECH-Vereine und –Partnerunternehmen: Haben Sie solche Puffer am Lager, oder wissen Sie, wo man diese Puffer bestellen kann?

Zeichnung für Puffer: https://www.hech.ch/wp-content/uploads/2019/03/Tampon-EW-IV-814-00-886A.pdf

Zeichnung für Puffer: https://www.hech.ch/wp-content/uploads/2019/03/Tampons-EW-IV-814-00-887A.pdf

SNCF: Entwicklung einer günstigten ETCS on-board Einheit

03.03.2019

Der französische Infrastruktur-Betreiber SNCF Réseau evaluiert ein Projekt namens „NexT EVC“ [EVC = European Vital Computer, Zentralrechner der ETCS-On Board Unit], das die Entwicklung eines fahrzeugseitigen „billig-ETCS“ beabsichtigt.

Nutzniesser sollen Fahrzeuge des Infrastruktur-Unterhalts, historische Züge und kommerzielle Züge mit nur geringen Laufleistungen auf L2-Strecken sein. SNCF Réseau möchte so verhindern, dass sie auf ihren L2-Strecken weiterhin für solche Fahrten Aussensignale betreiben muss [die französische Aufsichtsbehörde scheint da nicht so radikal wie das BAV zu sein]. Man kann sich bis 19.04.2019 bei sncf-reseau.com registrieren, um weitere Informationen zu erhalten bzw. im Anhörungsverfahren der Evaluation teilzunehmen und die eigenen Bedürfnisse einzubringen. Die SNCF wird bereit sein, ihr Produkt anderen [wohl primär den an der Entwicklung beteiligten] Branchenpartnern zur Verfügung zu stellen [wobei die jeweils nationale Zulassung natürlich deren Sache ist]. Die Verfahrenssprache ist durchgehend Französisch.

BAV – Standortbestimmung ETCS / GSM-R

25.02.2019

Ausführliche Erklärungen des BAV zur Verschiebung von Umrüstungsterminen:

20190214 BAV ETCS – GSM-R Standortbestimmung

Beschaffung von Bahnlampen (Fa Righi Licht AG) – beendet Produktion

25.02.2019

Der Hersteller von speziellen Lampen für die Eisenbahn, die Firma Righi Licht, schliesst.

Wenn Sie solche Lampen mit Bajonett-Fassung (B 22) suchen, bitte nehmen Sie Kontakt mit Herrn Roland Kallman (Gewerbestrasse 12, 3012 Bern, Tel. 031 301 24 83, tigris@access.ch). Er wünscht, solche Lampen für die AGMT Genfer Verein des Trammuseums zu beschaffen.